Stadion Brügglifeld

Der FC Aarau spielt seit über 90 Jahren im Stadion Brügglifeld, welches von Fussballromantikern für seine spezielle Atmosphäre und die ungewohnte Nähe zum Spielfeld geschätzt wird.

Das Stadion wurde am 12. Oktober 1924 mit einem Spiel gegen den damaligen Schweizer Landesmeister FC Zürich eingeweiht, nachdem zuvor ausschliesslich im Schachen gespielt worden war, wo auch die ersten Meistertitel der Clubgeschichte (1912, 1914) errungen werden konnten.