Veranstaltung
Berlin Alexanderplatz - nach Alfred Döblin
Mittwoch, 15. Mai 2024, 20:00 bis 21:45 Uhr
Berlin Alexanderplatz - nach Alfred Döblin

Alfred Döblins «Berlin Alexanderplatz» ist ein Schlüsselroman des 20. Jahrhunderts.

Mittwoch, 15. Mai 2024, 20:00 bis 21:45 Uhr

Die Aufführung der Württembergischen Landesbühne Esslingen inszeniert Alfred Döblins Grossstadtroman in einer zeitlos aktuellen Theaterbearbeitung. Alfred Döblins «Berlin Alexanderplatz» ist ein Schlüsselroman des 20. Jahrhunderts. Die Geschichte des Franz Biberkopf, der doch nur ein guter Mensch sein will und an den Umständen und seinen Mitmenschen zerbricht, kommt in einer zeitlos aktuellen Theaterbearbeitung der Württembergischen Landesbühne in die Alte Reithalle.

Berlin in den 1920er-Jahren. Der einfache Arbeiter Franz Biberkopf wird aus der Strafanstalt entlassen, wo er wegen Totschlags an seiner Freundin in Haft sass. Er möchte ab jetzt anständig sein und sucht nach einer Arbeit, guten Freunden und einem Zuhause. Doch es ist nicht leicht, sich in der turbulenten, reizüberfluteten Grossstadt durchzuschlagen. Kriminalität lauert an jeder Ecke und die Verführungen sind gross für den labilen Franz, der eigentlich nur ein einfaches und besseres Leben führen wollte. Nach und nach gibt sich Franz dem Rausch hin, lässt sich auf kriminelle Geschäfte ein und gerät in einen Sog, aus dem eine Befreiung unmöglich scheint. Das Schicksal meint es nicht gut mit ihm...

Alfred Döblins Grossstadtroman ist eine komplexe Milieustudie, eine düstere Kriminalgeschichte und die Biographie eines scheiternden Aussenseiters, der immer wieder zwischen Naivität und blinder Brutalität taumelt.

Webseite

Ort

Alte Reithalle
Haus für Theater, Tanz, Zirkus und Musik in Aarau.

Apfelhausenweg 20
5000 Aarau