Veranstaltung
Home is (not) a place. Home is a feeling
Sonntag, 18. August 2024, 17:00 bis 20:00 Uhr
Home is (not) a place. Home is a feeling

Konzert des Jugend-Sinfonieorchesters Aargau im KUK Aarau.

Sonntag, 18. August 2024, 17:00 bis 20:00 Uhr

Dieses Wort ruft Erinnerungen hervor, die gefüllt und aufgeladen sind mit Sehnsüchten, Träumen, Bildern, Gefühlen, Gerüchen und Geräuschen. Mit dem musikalischen Programm „Home" fängt das JSAG die unterschiedlichen Gefühle und Stimmungen ein, die dieses richtungsweisende Momentum vorgeben kann.


Überall sind wir zuhause, und doch nirgendwo, pendelnd zwischen der Fremde und dem Vertrauten, zwischen nah und fern, zwischen Sehnsucht und Geborgenheit. Aaron Coplands 1944 entstandener “Letter from Home”, eines seiner emotionalsten und direktesten Werke, beschreibt die Gefühle des Soldaten beim Erhalt eines Briefes aus der Heimat. Dieses Daheim ist in Béla Bartóks “Hungarian Pictures” zu vitalen Miniaturen verdichtet, voller vertrauter Gerüche, Geräusche, Bildern und Erinnerungen. Lilian Elkington führt “Home” seiner finalen, existenziellen Bedeutung zu: Die im Krieg gefallenen Soldaten werden auf einem britischen Kriegsschiff nach Hause gebracht. Ins volle Leben hingegen greift Aram Khachaturian in seiner prachtvollen, in Spanien angesiedelten Balletsuite “The Valencian Widow”. Er spielt mit der idealisierten Vorstellung eines Ortes, der in seiner unerreichbaren Ferne zur Heimat all unserer Träume wird.


Webseite

Ort

Kultur & Kongresshaus
Eine Institution der Stadt und Plattform für Events aus Kultur und Gesellschaft.

Schlossplatz 9
5000 Aarau