"Flucht - Kennst du das Land"

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung «Flucht» des Stadtmuseums Aarau treten Bettina Schneebeli, Xiao Bürgi-Ma und Jens Fuhr mit ihrem Programm auf.

Den Schwerpunkt des Programmes bildet das Thema der Sehnsucht nach Heimat; ob es sich dabei um die alte oder eine neue Heimat handelt, bleibt jedoch offen. In unterschiedlichen Kompositionen desselben Liedtextes kehrt dieses Sehnsuchtsthema, welches alle sich auf der Flucht befindenden Menschen beschäftigt, immer wieder. Dazwischen erzählen Kompositionen von Gustav Mahler und Henri Duparc von einzelnen Schicksalen, die früher, wie auch heute nichts an Aktualität eingebüsst haben; wie zum Beispiel die Frau, die vergeblich auf die Rückkehr ihres Geliebten aus dem Krieg hofft, oder der Hunger, der viele Menschen zur Flucht zwingt. Mit den Brahmsliedern für Mezzosopran, Viola und Klavier schliesst das Programm hoffnungsvoll... denn Hoffnung ist, was uns allen gemeinsam ist.


Programm

Franz Schubert: Mignon «Kennst Du das Land»
Robert Schumann: In der Fremde
Robert Schumann: Mondnacht
Franz Schubert: Klavierstück D. 946, No. 2 Es-Dur
Robert Schumann: Mignon
Gustav Mahler: Lied des Verfolgten im Turm
Henri Duparc: Au pay où se fait la guerre
Gustav Mahler: Das irdische Leben
Franz Liszt: Mignon
Johannes Brahms: 2 Lieder Op. 91 (mit Viola)