Melodyaarau

Das neue Musikfestival Melodyaarau bringt über die Pfingsttage einen noch nie gehörten Mix in die Alte Reithalle nach Aarau.

Vom Freitag, 18. bis Sonntag 20. Mai treten Solisten auf, welche die Bühnen der ganzen Welt erobern und nun in überraschenden Formationen in Aarau zu hören sind.  

 

Vivaldis «Die vier Jahreszeiten» mit Akkordeon? Das geht! Erfahrene Konzertgängerinnen werden am Freitagabend neue Welten in den scheinbar so bekannten Violin­konzerten entdecken, wenn der virtuose Akkordeonist Srdjan Vukasinovic zusammen mit dem Klassik Nuevo Orchstra Vivaldis Werk neu erklingen lässt.


Die «Night of Melody» am Samstagabend verspricht ein absoluter Höhepunkt zu werden: Der US-Amerikanische Soul-Sänger und Gitarrist Raoul Midón, 2017 nomminiert für einen Grammy, gibt erstmals ein Konzert im Aargau. Zusammen mit dem Klassik Nuevo Orchestra vermischen sich Klassik-Tunes mit herzerwärmendem Soul.


Am Sonntag erwartet Sie ein besonderer Hörgenuss mit einer der bekanntesten Fadosängerinnen Portugals, Carminho. Die bittersüsse Melancholie des Fadogesangs erhält durch die orchestralen Arrangements des Argovia Philharmonic eine selten gehörte Textur, die Farben der Streicher und Bläser vereinigen sich mit der portugiesischen Gitarre und dem ausdrucksstarken Timbre der Hauptakteurin.

 

Die in der Region bekannte Band «Unique» sorgt nach den Konzerten am Freitag und Samstag für Partystimmung in der Reithalle und lädt zum Tanz. Aber das ist noch nicht alles! Am Samstagnachmittag können Sie der «Pianostreet» folgen und 12 halbstündigen Tastenkonzerten lauschen.

Festival-Weekend in Aarau

Geniessen Sie Melodyaarau ein ganzes Wochenende lang und erleben Sie Aarau mit dem attraktiven Weekend-Package.